Engagementstrategie Schleswig-Holstein

Freiwilliges Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist eine große Bereicherung sowohl für das Gemeinwesen vor Ort als auch für das gesamte Land. Freiwilliges Engagement ist gelebte Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und stärkt die Gemeinschaft. Damit ist es ein wichtiger Beitrag für eine lebendige Demokratie.

Bürgerschaftliches und freiwilliges Engagement steht heute vor vielen Herausforderungen, Stichworte dazu sind zum Beispiel die Digitalisierung, neue Engagementformen und Neumitgliederwerbung. 

Mit der Engagementstrategie Schleswig-Holstein startet das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren nun ein Vorhaben um das freiwillige Engagement nachhaltig zu stärken und gemeinsam mit den Akteur*innen Antworten auf die Herausforderungen zu finden.

Bis 2022 sollen in fünf Bereichen diverse Maßnahmen und Veranstaltungen sowohl einen dialogorientierten Austausch mit und zwischen Vereinen, Ehrenamtlichen und Institutionen ermöglichen, als auch helfen, Handlungsansätze herauszuarbeiten. Das freiwillige und bürgerschaftliche Engagement der Schleswig-Holsteiner*innen soll sichtbarer werden und mehr Wertschätzung erfahren.

Darüber hinaus wird geprüft, in welcher Form Wirtschaft / Unternehmen beteiligt werden können.