Die Landesinitiative Bürgergesellschaft

Die Landesinitiative Bürgergesellschaft (LiBG) wurde im Jahre 2001 gegründet und ist angesiedelt im Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung.


Hauptaufgabe der LiBG ist es, die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Tätig so zu verbessern, dass sich für bereits tätige Menschen deutliche Verbesserungen ergeben, bisherige Hemmnisse abgebaut werden und andere Menschen dazu motiviert werden, sich ebenfalls zu engagieren.
Als zentrale Ansprech- und Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement versteht sich die LiBG daher als Instrument der konkreten Politikgestaltung im Land mit den Zielen, den Stellenwert von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt aufzuwerten und neue Impulse für die Verwirklichung einer Bürgergesellschaft zu geben.

 

Ansprechpartner

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl können Sie auf der Datenschutzseite jederzeit ändern.

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.