Praxishilfen

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Hilfen für die Praxis der Ehrenamtlerin bzw. des Ehrenamtlers und Hilfen für jene, die bürgerschaftlich engagiert sind bzw. vorhaben, dieses zu tun.

Die hier verlinkten Praxishilfen im Internetportal www.bürgergesellschaft.de sind entlang der Fragen und Probleme aus der täglichen Arbeit ausgearbeitet worden. Der Wegweiser Bürgergesellschaft wird von der Stiftung MITARBEIT in Bonn betrieben. Die Praxishilfen werden dort fortlaufend erweitert und aktualisiert. Sie sind inhaltlich und in der Darbietung übersichtlich und gut strukturiert; ihre inhaltlichen Felder sind:

  • Aktivierende Befragung
    Aktivierende Befragung ist eine Methode, Bürger:innen nach Meinungen und Einstellungen zu befragen sowie sie zu ermutigen, sich zu engagieren.
  • Arbeit im Verein
    Hier gibt es Informationen zu Kernfragen der vereins- und gemeinnützigkeitsrechtlichen Grundlagen
  • Bürgerbegehren und Bürgerentscheid
    Die Instrumente Bürgerbegehren und Bürgerentscheid für die kommunale Arbeit werden hier erläutert.
  • Community Organizing (CO)
    Mittel und Ziel im CO ist es, möglichst viele Menschen und Organisationen (organize the organizations) zusammenzubringen, um gemeinsam stärker zu werden. Beleuchtet werden hier u.a. die variablen Methoden des CO.
  • Finanzierung, Budget, Kosten
    Bevor Organsiationsarbeiten begonnen werden, müssen Fragen rund ums Geld beantwortet werden. Konkrete Hilfen dazu gibt es hier.
  • Erfolgreich Fördermittel einwerben
    Hier erfahren Sie, wie Sie Anträge auf Fördermittel richtig schreiben und stellen.
  • Kampagnen und Aktionen
    Was muss für Kampagnen oder Aktionen von deren Aufbau bis zur Durchführung bedacht werden - darum geht es hier.
  • Konfliktlösung
    Konflikte gehören zum Alltag. Konstruktive Konfliktlösungen und Konflikte dialogisch auszutragen, werden hier erläutert und angeleitet.
  • Kreativitätstechniken
    Sich mit Problemen auseinander setzen und in verschiedene Richtungen "kreativ" zu denken, kann schnell zu einer Lösung führen. Hintergründe und Techniken werden hier erläutert.
  • Politische Mediation
    Konstruktive Konfliktlösungsverfahren wie die Mediation können auch in politischen Konflikten genutzt und weiterentwickelt werden. Eckpunkte und Kriterien für eine gelingende Mediation im politischen Raum werden hier vorgestellt.
  • Projekte überzeugend präsentieren
    Eine gute Idee vor (vielen) Menschen anschaulich vorzutragen und  ihr besser, schneller und wirkungsvoller zum Erfolg zu verhelfen, das steht hier im Mittelpunkt.
  • Sozialraumorientierte interkulturelle Arbeit
    Präventive unterstützende Arbeit für Migrantenfamilien gelingt dann besonders gut , wenn zentrale Prinzipien der sozialraumorientierten sozialen Arbeit realisiert werden. Ansätze, Beispiele u.v.m. werden hier dargestellt.
  • Veranstaltungsplanung
    Für das Konzeptionieren, das Durchführen und Auswerten von Veranstaltungen, Seminaren, Tagungen gibt es hier praxisnahe Hilfen.

(Mit den hinterlegten Links leiten wir Sie gerne auf die Seiten „Praxishilfen“ des Wegweisers Bürgergesellschaft  weiter. Wir danken der Stiftung MITARBEIT für ihre wichtige Arbeit an dieser Stelle.)

 

Nach oben

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl können Sie auf der Datenschutzseite jederzeit ändern.

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.