Anlaufstellen vor Ort

  • Amt Arensharde (Kreis Sl-Fl)
    Das Amt Arensharde sucht Lotsen/ Personen, die die Geflüchteten ehrenamtlich unterstützen möchten.Gesucht werden u. a. Lotsen/Personen, die Fahrdienste übernehmen können; Sprachkenntnisse haben (um zu dolmetschen); die Treffen von Geflüchteten begleiten möchten; die Kinder betreuen würden, damit die Frauen/Eltern auch Freiraum für andere Dinge haben; die Unternehmungen mit den Familien machen möchten (backen/kochen, basteln, spazieren gehen usw.) oder eine andere Idee haben.
    Kontakt: Birte Asmus, Tel. 04626 9657, E-Mail: asmus@~@amt-arensharde.de

  • Bönningstedt
    Bönningstedt sucht nach Wohnraum für Flüchtlinge. Wer helfen möchte, kann sich telefonisch unter 040 5567527 oder per E-Mail an  info@mein.boenningstedt.de melden.

  • Brokstedt (Kreis Steinburg)
    Ansprechpartnerin ist Vereins- und Ehrenamtskümmerin Jeska Claußen-Danielsen: 
    vereinskuemmerin.brokstedt@~@outlook.de, Tel. +49 173 9336621

  • Büdelsdorf
    Der Bürgermeister von Büdelsdorf bittet um die Angabe von freien Wohnmöglichkeiten an:
    Ralf Simon, Tel.: 04331 355220, E-Mail: simon@~@buedelsdorf.de

    Weitere Hilfsangebote an Ute Landt:
    Tel.: 04331 355221, E-Mail: landt@~@buedelsdorf.de

  • Eckernförde
    Der Bürgermeister ruft zur Meldung freier Unterkünfte auf.
    Kontakt: Klaus Kaschke , Telefon 04351 710-300.
    Die Koordinatorin Lokales Bündnis für Familien, Simone Staack-Simon nimmt die Unterbringungsangebote entgegen: 04351 710-501.
     
  • Flensburg
    Es kommen viele Fragen, wie geholfen werden kann und zudem viele Angebote von euch allen. Das ist großartig. Wir möchten diese bündeln und möglichst effektiv nutzen. Deshalb haben wir ein Formular eingerichtet, in das man sich mit Angeboten oder Fragen eintragen kann:
    https://forms.gle/FyjJhpXZ1gCPFBWm7
    Wir sind vernetzt mit „Wir sagen Moin“, „WIN Weiche“ und der Stabstelle Integration von der Stadt Flensburg. Zudem haben wir eine Nummer eingerichtet, diese dient als Info-Telefon:
    0171 9044993
    E-Mail: info@~@fluechtlingshilfe-flensburg.de
    Web: www.flensburg.de/Aktuelles/Ukraine-Portal/Ukrainer-innen-neu-in-Flensburg/
     
  • Halstenbek
    Mietangebote von Vermietern, die ihre Wohnungen für Flüchtlinge zur Verfügung stellen wollen, nimmt Dagmar Klinck im Rathaus unter Telefon 04101 491182 entgegen.
    Alternativ kann Kontakt per E-Mailan dagmar.klinck@~@halstenbek.de aufgenommen werden. Unterstützung gibt es auch von Halstenbeks Integrationsbeauftragtem Adham Shannan: Er berät und vermittelt zwischen Hilfesuchenden und Unterstützern. Zu erreichen ist Shannan unter Telefon 04101 491122 oder per E-Mail an adham.shannan@~@halstenbek.de.
    (Quelle: www.shz.de/35707172)

  • Hasloh
    Hasloh bittet jetzt Wohnungs- und Hauseigentümer um Unterstützung, sofern sie freistehenden oder kurzfristig freiwerdenden Wohnraum an die Gemeinde vermieten können. Wer Unterkünfte anbieten kann, möge sich per E-Mail an ukraine.hilfe@~@hasloh.de melden.

  • Kiel

    Alle Informationen werden hier gebündelt.

  • Kreis Nordfriesland
    Der Kreis Nordfriesland sammelt und bündelt Informationen hier.

  • Kreis Plön
    Die Hilfsangebote im Kreis Plön werden hier gebündelt. Weitere Hilfen können hier angeboten werden: integration@kreis-ploen.de

  • Kreis Rendsburg-Eckernförde
    Das Lagezentrum informiert und bündelt Angebote hier.

  • Kreis Schleswig-Flensburg
    Hilfen und Angebote für die Ukraine werden hier gebündelt.

  • Kreis Steinburg
    Im Kreis Steinburg können Sie sich hier informieren.
     
  • Kreis Stormarn
    Wer sich im Kreis Stormarn engagieren möchte, kann seine Hilfe hier anbieten: ukrainehilfe@kreis-stormarn.de
  • Lübeck
    In Lübeck werden die Hilfen hier gebündelt: 
    https://epunkt.org/projekte/ukraine-hilfe

  • Neumünster
    In Neumünster werden Hilfsangebote und Informationen hier gebündelt: 
    www.neumuenster.de/verwaltung-politik/ukraine-hilfe/

  • Norderstedt
    Hilfe und Hilfsangebote in Norderstedt werden über die Stadt koordiniert. Unter ukraine-hilfe@norderstedt.de kann sich jeder melden, der Hilfe vor Ort anbieten möchte. (Quelle: www.shz.de/35707172 ©2022)
    Die Hilfen werden hier koordiniert:
    www.norderstedt.de/Aktuelles-und-Service/Aktuelles/Ukraine-Hilfe/

  • Rendsburg
    Informationen werden an dieser Stelle gebündelt und weitergeleitet.
    Wohnraum- und andere Hilfsangebote können hier gemeldet werden:
    ukrainehilfe@rendsburg.de oder 04331 206141
     
  • Tornesch
    Tornescher, die entweder Wohnraum an die Stadt vermieten oder Flüchtlinge aus der Ukraine privat bei sich aufnehmen wollen, können sich bei Ordnungsamtsleiter Sven Reinhold melden. Er ist unter der Telefonnummer 04122 9572126 oder per E-Mail an sven.reinhold@~@tornesch.de erreichbar

    Die Tornescher Flüchtlings- und Ehrenamtsbeauftragte Brigitte Berger freut sich über jede Art von ehrenamtlichen Unterstützungsangeboten. Besonders gesucht werden derzeit Menschen mit ukrainischen und russischen Sprachkenntnissen, die sich als Dolmetscher einbringen wollen. Berger ist unter der Rufnummer 04122 977110 oder per E-Mail an Brig.Berger@~@web.de zu erreichen
    (Quelle: www.shz.de/35707172 ©2022)

  • Wedel
    Marta Litke von der Koordinierungsstelle Integration der Stadt Wedel freut sich über jede Art von ehrenamtlichen Unterstützungsangeboten. Besonders gesucht sind derzeit Menschen mit ukrainischen und russischen Sprachkenntnissen, die sich als Sprachmittler oder Dolmetscher einbringen wollen. Litke ist per Telefon unter 04103 915481 und per E-Mail unter m.litke@~@vhs.wedel.de zu erreichen
    (Quelle: www.shz.de/35707172 ©2022)

Auch versucht die LAG verschiedene Hilfen und Organisationen zu vernetzen, um so Doppelstruktur zu vermeiden.

Sie haben Angehörige in der Ukraine?
Wenden Sie sich an die Migrationsfachdienste bei sich vor Ort.

Nach oben

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl können Sie auf der Datenschutzseite jederzeit ändern.

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.