Schule

Schule beim Bewältigen ihrer vielfältigen Aufgaben im Alltag zu unterstützen und damit auch zu entlasten – das kann eine sinnstiftende Aufgabe sein, um sich ehrenamtlich zu engagieren.

Die Möglichkeiten dieses Engagements können unterschiedlich sein und reichen u. a. von Essensausgabe/Cafeteria, Lese- und Sprachförderung, über ergänzende Bildungsangebote bis hin zu Projektarbeiten in diversen Feldern – etwa Kultur, Natur, Medien, Technik.

Wenn Sie sich für Schule engagieren wollen und gerne mehr zu diesem Thema wissen wollen, wenden Sie sich an die „Serviceagentur ganztägig lernen Schleswig-Holstein“ oder auch direkt an eine der Schulen in Ihrem Ort.

Und das gibt es auch: Lernen durch Engagement (LdE)

Lernen durch Engagement (LdE) ist eine innovative Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von Schüler:innen mit fachlichem Lernen im Unterricht verbindet. Im Unterricht setzen sich Schüler*innen neben den Lehrplaninhalten auch damit auseinander, was Engagement ist und warum ein demokratischer Staat und seine Gesellschaft engagierte Bürgerinnen und Bürger brauchen. Die Schüler:innen identifizieren soziale, ökologische, kulturelle oder politische Bedarfe vor Ort und entscheiden sich eigenständig für ein praktisches Engagement, das mit den Unterrichtsinhalten verknüpft wird. Damit erhalten die Schüler:innen die Möglichkeit, Selbstwirksamkeitserfahrungen in realen Kontexten zu sammeln und erfahren, dass ihr eigenes Tun nützlich ist und gebraucht wird.

Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, dass das praktische Engagement der Kinder und Jugendlichen außerhalb der Schule stattfindet, um den Blick für gesellschaftliche Herausforderungen zu öffnen und mit Menschen zusammenzuarbeiten, mit denen die Schüler:innen sonst wenig in Berührung kommen. Ihr Engagement wird im Unterricht vor- und nachbereitet und regelmäßig reflektiert.
Lernen durch Engagement zeichnet sich in der Unterrichtspraxis durch einen hohen, nachhaltigen Lernerfolg bei allen Beteiligten aus.

Die Kombination aus Lernen und Engagement spiegelt zwei Kernziele von LdE wider:

  • Demokratie und Zivilgesellschaft stärken
    Schüler*innen werden an bürgerschaftliches Engagement herangeführt. Sie erwerben Demokratie- und Sozialkompetenz, können ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und erfahren Beteiligung.
  • Schule und Lernkultur verändern
    Im Sinne einer demokratischen Lernkultur planen und gestalten die Schüler*innen ihre Projekte selbst, reflektieren über den Verlauf ihres Engagements, besprechen Probleme und erarbeiten Lösungsvorschläge. Dabei wenden sie ihr Wissen und ihre Kompetenzen direkt in der Praxis an.

Wenn Sie mehr zu "Lernen durch Engagement" wissen möchten, wenden Sie sich bitte an

Kompetenzzentrum Lernen durch Engagement

Mail: MarionSchlueterlde-shde
Telefon: 0173 6024565
Web: www.lde-sh.de

 

Nach oben