talentCAMPus nun mit Qualifizierungsangebot für jugendliche Ehrenamtliche

  • Erstellt von Hans Brüller

Über das Projekt talentCAMPus können lokale Bündnisse aus mindestens drei Partnern eine Förderung für kulturelle Ferienbildungswochen für Kinder und Jugendliche beantragen. Dabei können erstmals auch Ehrenamtliche eingebunden und junge Menschen auf ihrem Weg ins Ehrenamt fachkundig unterstützt werden. In einem dreiteiligen Web-Seminar und Selbstlernkurs werden die jungen Ehrenamtlichen auf ihre pädagogische Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 18 Jahren in talentCAMPus-Projekten vorbereitet. Die Jugendlichen werden mit in die Projektplanung und Umsetzung des Projektes einbezogen und durch eine Fachkraft vor Ort begleitet. Informationen zum neuen Peer-Konzept finden Sie hier.

Bei Fragen zur Beantragung und zum integrierten Qualifizierungsangebot hilft Ihnen die Projektmitarbeiterin Maja Voss aus dem talentCAMPus-Team gerne weiter.
(Quelle: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.)

 

guys-g3d0a60534_640.jpg