Sozialministerin Aminata Touré übergibt 10.000 Ehrenamtskarte

  • Erstellt von Hans Brüller

Anlässlich des Tags des Ehrenamtes hat Sozialministerin Aminata Touré am 05. Dezember die 10.000 Ehrenamtskarte in Schleswig-Holstein übergeben. Gemeinsam mit Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Schleswig-Holstein, überreichte sie die Karte an Carol Kleinke, der ehrenamtlich im Vorstand des Vereins CSD Kiel e.V. arbeitet, und bedankte sich für dessen außerordentliches Engagement.

Sozialministerin Aminata Touré: „Ehrenamt steckt in allem, was unsere Gesellschaft ausmacht und verbindet. Menschen, die sich auf diese Weise engagieren, tun das häufig neben ihrem Job oder neben der Schule. Sie nutzen ihren Feierabend und ihr Wochenende, um sich freiwillig einzubringen. Das ist nicht selbstverständlich und verdient unsere besondere Anerkennung! Danke für Ihr Engagement.“

„Die 10.000 Ehrenamtskarte geht an jemanden, der mit seiner Arbeit für eine vielfältige Gesellschaft und die Sichtbarkeit aller Lebensweisen steht. Mich freut besonders, dass wir heute somit nicht nur das Ehrenamt feiern, sondern auch die Vielfalt“, so die Ministerin weiter.

Die Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein wird seit 15 Jahren als Dankeschön und Zeichen der Anerkennung für ehrenamtliches Engagement durch das Sozialministerium und die schleswig-holsteinischen Sparkassen herausgegeben. Die Ehrenamtskarte erhält auf Antrag, wer sich in den vergangenen zwei Jahren mindestens drei Stunden pro Woche, bzw. 150 Stunden pro Jahr, ehrenamtlich engagiert hat und dafür keine finanziellen Zuwendungen erhält. Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten bei über 300 Bonuspartnern verschiedene Vorteile und Vergünstigungen. Koordiniert und ausgegeben werden die Karten vom Projektbüro Ehrenamtskarte beim nettekieler Ehrenamtsbüro. 

Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte finden Sie hier.

csm_Karte-2_bd9197a97e.png