Junges Engagement fördern: So gelingt Partizipation mit kleinem Budget

Erstellt von Hans Brüller |

Wie kann ich in meiner Kommune was bewegen?Spannende und funktionierende Angebote für junge Leute, damit sie vor Ort gestalten und sich einbringen können - dafür braucht es keine Reichtümer. Wohl aber Engagement und Verbündete für einen zielgruppengerechten und gut gestalteten Rahmen. Sowohl Initiativen als auch Kommunen haben Erfahrungen mit Budgets oder Fonds gesammelt, die junge Leute für eigene Vorhaben abrufen können  - ein Instrument, das sich in vielen Versionen bewährt hat.

Die Heinrich-Böll-Stiftung lädt ein zu einem Austausch in praktischer Absicht: Wie gelingt es in Kommunen und Regionen, junges Engagement mit kleinen Budgets zu fördern? Was braucht´s dafür?

Die Online-Veranstaltung findet statt am Montag, 12. September 2022 15.00 – 17.30 Uhr.

Das Werkstattgespräch wird in Zoom stattfinden.
Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung erhalten Sie 24 Stunden und erneut 2 Stunden vor der Veranstaltung per E-Mail.

Informationen:
Anne Ulrich, ulrich@~@boell.de

 

Aktuelle MeldungenZur Startseite
volunteer-g33b03bc7a_640.jpg

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl können Sie auf der Datenschutzseite jederzeit ändern.

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.