„Engagierte Städte“ schenken Flutopfern eine gelungene Auszeit

  • Erstellt von Hans Brüller

Einfach mal rauskommen und für kurze Zeit die Flutkatastrophe vergessen im gemütlichen Café „Auszeit“ in Königswinter. Dieses Geschenk machten die Engagierten Städte Königswinter und Remagen mit finanzieller Unterstützung der Engagierten Stadt Sondershausen in Nordthüringen 28 Senior*innen aus dem Flutgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ab Januar planen die Engagierten Städte weitere „Auszeiten“. Dafür sollen Senioren aus jeweils anderen Orten des Flutgebiets eingeladen werden.

Weitere Informationen

 

teacup-g010b18ec0_640.jpg