Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement im Sport

  • Erstellt von Hans Brüller

Unter dem Titel "Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement im Sport" ist eine sportbezogene Sonderauswertung der Deutschen Freiwilligensurveys von 2014 bis 2019 erschienen. Der Deutsche Freiwilligensurvey (FWS), herausgegeben vom Deutschen Zentrums für Altersfragen, ist eine regelmäßig durchgeführte repräsentative Befragung zum freiwilligen Engagement in Deutschland.

Die sportbezogene Sonderauswertung wurde unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Braun und Prof. Dr. Ulrike Burrmann erstellt und mit Forschungsmitteln des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp) gefördert. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat als Kooperationspartner mitgewirkt und schlussfolgert aus den Ergebnissen sowohl große Herausforderungen als auch Chancen: "Die sportbezogene Sonderauswertung der Deutschen Freiwilligensurveys belegt den Rückgang von Engagierten, zeigt aber zugleich auch ungenutzte Potenziale auf." (Quelle: BBE)

Publikation

Einordnung der Ergebnisse durch den DOSB

 

Sport.jpg