Familie

Sich für Familien ehrenamtlich zu engagieren, dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten -  etwa im Rahmen von SOS-Kinderdörfern, bei der Caritas oder dem Deutschen Kinderschutzbund.

Ein weiteres Beispiel ist:

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt:
Engagiert für Familien in Schleswig-Holstein

wellcome-Idee
Mit der Geburt eines Kindes ändert sich das gesamte Leben von Eltern. Gewohnheiten brechen auf, soziale Kontakte verändern sich, Beruf und Freizeit werden neu definiert. Das Abenteuer Familie beginnt.
Damit dieses Abenteuer gelingt, brauchen Eltern Unterstützung. Steigende Mobilität und fehlende Netzwerke, intensive Berufstätigkeit und kinderferne Lebenswelten führen zu Unsicherheiten und Isolation. wellcome organisiert Unterstützung für Familien – individuell, unbürokratisch, effizient und nachhaltig.
Damit steht wellcome für eine aktive Bürgergesellschaft.

Denn wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe: Ein- bis zweimal die Woche kommen Ehrenamtliche für einige Stunden zu den Familien, gehen z. B. mit dem Baby spazieren, während die Mutter Schlaf nachholt oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu. So werden erschöpfte Eltern entlastet und in ihrer neuen Rolle gestärkt.

Ehrenamtliche werden fachlich begleitet
Die Teamkoordinatorinnen koordinieren den Einsatz der Ehrenamtlichen vor Ort, vermitteln sie zu den Familien und begleiten deren Tätigkeit. Als erfahrene Fachkräfte stehen sie den Ehrenamtlichen und auch den Familien für alle fachlichen Fragen zur Verfügung. Die Ehrenamtlichen treffen sich mit ihnen regelmäßig zum Austausch und zur Fortbildung.

Engagiert – aber zeitlich flexibel
Für die Ehrenamtlichen ist die Aufgabe zwar intensiv, aber zeitlich begrenzt: Ein Einsatz dauert in der Regel etwa drei Monate, danach können sie entscheiden, ob sie gleich den nächsten Einsatz starten oder erst einmal pausieren. So lässt sich das Ehrenamt gut mit unterschiedlichen Lebenssituationen vereinbaren und z.B. auch mit einer Berufstätigkeit verbinden.

Über wellcome:

  • Derzeit hat wellcome rund 230 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 20 Standorte gibt es in Schleswig-Holstein
  • Mehr als 4.000 wellcome-Ehrenamtliche engagierten sich jährlich bei wellcome
  • Die Schirmherrschaft hat Kanzlerin Angela Merkel inne
  • Sozialminister Dr. Heiner Garg ist der Schirmherr für Schleswig-Holstein

Kontakt:

wellcome-Landeskoordination SH
Davina Knauss
Haus der Familie Kiel
Lornsenstraße 14
24105 Kiel

Telefon: 0151-289 832 49
Mail: schleswig-holstein@~@wellcome-online.de
Homepage: www.wellcome-online.de

 

Nach oben

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.