Europäischer Notruftag: "Twittergewitter" der Feuerwehren

Erstellt von Hans Brüller |

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat für heute, den 11. Februar 2022, dem Europäischen Notruftag, erneut ein "Twittergewitter" an. Veranstaltet durch das Netzwerk der Pressesprecher der Berufsfeuerwehren in Deutschland twittern unter dem Hashtag #112live die Pressestellen zahlreicher Berufsfeuerwehren von 8 bis 20 Uhr zum Einsatzalltag, zu Engagementmöglichkeiten in der Feuerwehr, zum Notruf und weiteren Themen.

In den vergangenen Jahren hat die Aktion eine große Reichweite erhalten und den Beteiligten viele neue Follower beschert.

In Schleswig-Holstein gibt es:

  • 1.329 Freiwillige Feuerwehren mit 50.152 ehrenamtlichen Mitgliedern
  • 4 Berufsfeuerwehren
  • 23 anerkannte Werk- und Betriebsfeuerwehren
  • 445 Jugendfeuerwehren

 

Aktuelle MeldungenZur Startseite
FFW.jpg

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Auswahl können Sie auf der Datenschutzseite jederzeit ändern.

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.