Europäische Parlament beschließt Erasmus+ 2021-2027

Erstellt von Hans Brüller |

Am 18. Mai 2021 hat das Europäische Parlament in seiner Plenartagung das Erasmus+ Programm für die Jahre 2021-2027 beschlossen, ausgestattet mit mehr als 28 Milliarden Euro – zuletzt hatte das Parlament vom Rat noch 2,2 Milliarden Euro erhandelt. Mehr Inklusion und eine breitere Anlage, was förderfähig ist, zeichnen das Programm aus, etwa mit Förderlinien für erwachsene Lernende aller Altersgruppen. Das neue Erasmus+ soll für Antragsteller*innen mit benutzerfreundlicheren IT-Systemen und weniger Formalitäten vereinfacht werden.

Ein spezielles Förderprogramm ist für sogenannte kleine Partnerschaften vorgesehen, also für kleinere Organisationen wie Jugendverbände oder Sportvereine.

Weitere Informationen

 

Aktuelle MeldungenZur Startseite
flag-2608475_640.jpg