Barrierefrei engagiert – Teil 3

Erstellt von Alexandra Kozaczek || Engagementstrategie, 2021 

Die diesjährige Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis zum 19. Sept. findet unter dem Motto „Engagement und Inklusion“ statt.  Das Sozialministerium stellt im Rahmen der Engagemtstrategie Schleswig-Holstein spannende Persönlichkeiten mit Handicap vor, die anhand eines Kurzinterviews über ihre Erfahrungen mit dem Ausüben ihres Ehrenamts berichten.

Wir stellen vor: Rüdiger Benkendorf (67 Jahre) ist seit 40 Jahren bei den Schleswiger Werkstätten

  1. Welches Ehrenamt üben Sie aus? Welche Aufgaben übernehmen Sie?
    War 5 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Westerakeby, Club-Sprecher bei der Lebenshilfe und Testleser für die Übersetzung in „Leichte Sprache“.
     
  2. Warum finden Sie es wichtig, sich zu engagieren?
    Damit etwas passiert und für ein Miteinander.
     
  3. Gab es Probleme/Hindernisse? Wenn ja, welche?
    Mitarbeit von den Mitmenschen.
     
  4. Was braucht es, damit ihr Ehrenamt gut läuft?
    Dass die Mitmenschen mit Problemen zu mir kommen.
     
  5. Was würden Sie anderen Menschen mit Behinderung raten?
    Angebote der Lebenshilfe nutzen.

Mehr Informationen zum Thema Inklusion gibt es hier:

www.engagement-macht-stark.de/

Inklusions-Portal - Aktion Mensch (aktion-mensch.de)

https://bagfa.de/themenwelt-inklusion/

 

Aktuelle MeldungenZur Startseite
marktrausch_Sozialministerium_SH_Inklusions-Kampagne_News_klein_Benkendorf_v01.png

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.