Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum

Erstellt von Hans Brüller |

Im Projekt "land.schafft" können Freiwillige eine Förderung von bis zu 5.000 Euro für ihre Projekte in ländlichen Regionen beantragen. Aufgrund der aktuellen Situation werden in der dritten Förderrunde digitale Formate empfohlen. Dazu gehören: Online-Veranstaltungen, digitale Angebote wie Apps oder Podcasts, Online-Workshops, -kurse oder -qualifizierungen, Publicity für Einsatzstellen und Regionen.

Teilnehmen können Freiwillige jeden Alters, die sich in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung engagieren. »"and.schafft – Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte in ländlichen Räumen" ist ein Projekt der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (bkj) im Arbeitsbereich "Freiwilliges Engagement und Ehrenamt". Es wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Eine Einreichfrist gibt es nicht.

Weitere Informationen

Aktuelle MeldungenZur Startseite
social-media-3758444_640.jpg